Über den Höhlenführer

Früher lebte Michael Krämer bei Saarbrücken, wo es auch viele Sandsteinhöhlen gibt, die ihn schon immer interessierten. Er arbeitete dort als Bergbaumechaniker bei den Saarbergwerken in der inzwischen stillgelegten Grube Camphausen, wofür er die bergmännische Ingenieursschule in Saarbrücken besuchte. Später wechselte er zu einer Taucher-Spezialeinheit der Bundeswehr wo er ebenfalls viel Erfahrung unter der Oberfläche sammelte.

Inzwischen wohnt er seit mehr als einem Jahrzent auf der von Menschen wenig veränderten, geologisch jüngsten und vulkanisch aktiven Kanaren-Insel El Hierro.

Auf der Nachbarinsel Teneriffa lernte er den bekannten Höhlenforscher und -führer Alfredo Lainez kennen, der die größte Vulkanhöhle Europas betreut, die Cueva del Viento, und der in den 1970er-Jahren die ersten Höhlen El Hierros begangen und vermessen hat. Dieser motivierte ihn, die vielen Lavaröhren und -blasen El Hierros interessierten Höhlenbesuchern zu zeigen.

Seitdem bietet Michael auf El Hierro geführte Höhlen-Exkursionen an.

Abseilen in eine Höhle